Background Image

benutzerdefinierter text

Benutzerdefinierter Text 55

textarea

§ 1 Vertragsgegenstand

1. Gegenstand dieses Rahmenvertrages ist die Erbringung von Schreibaufträgen durch den Auftragnehmer. Die zu erbringenden Schreibleistungen werden in gesondert abzuschließenden Einzelaufträgen beschrieben und festgelegt.
2. Der Auftragnehmer wird die Schreibleistungen vertragsgemäß und nach den berufsrechtlich für Rechtsanwälte geltenden Grundsätzen und unter Beachtung der hierzu geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen sowie gemäß den in diesem Vertrag sowie in dem jeweiligen Einzelauftrag festgelegten Vorgaben erbringen.
3. Der Auftragnehmer ist für den Inhalt der von ihm im Auftrag des Auftraggebers verfassten Dokumente nicht verantwortlich. Die Leistungen des Auftragnehmers erfolgen ausschließlich zur Unterstützung des Auftraggebers in seinem Vorhaben, welches der Auftraggeber in alleiniger Verantwortung durchführt. Der Auftragnehmer übernimmt im Zusammenhang mit der Erbringung der Leistung keine Verantwortung für ein bestimmtes Ergebnis.
4. Parteien dieses Vertrags sind der jeweilige Auftraggeber (Rechtsanwältin/Rechtsanwalt/Kanzlei) und die SAV-Service GmbH (Auftragnehmer). Der Auftragnehmer ist berechtigt, sich zur Erfüllung seiner Verpflichtungen aus diesem Vertrag Dritter zu bedienen. Macht er von diesem Recht Gebrauch, so begründet dieses kein Vertragsverhältnis zwischen dem beauftragten Dritten und dem Auftraggeber. Ist nicht ausdrücklich etwas anderes bestimmt, hat dieser Vertrag keine Schutzwirkung zugunsten Dritter.
5. Der Auftraggeber trägt dafür Sorge, dass die notwendigen Informationen, Daten, Dateien, gewünschte Vorlagen und sonstiges Material rechtzeitig, vollständig, fehlerfrei und den vertraglichen Vereinbarungen entsprechend angeliefert werden und sie sich für die vereinbarten Zwecke, insbesondere im Hinblick auf die akustische Verständlichkeit für den erteilten Schreibauftrag eignen.
6. Der Auftraggeber stellt bei der Übermittlung von Materialien sicher, dass diese nicht die Rechte Dritter verletzen und stellt den Auftragnehmer insoweit von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei.
7. Grundlage aller vertraglichen Beziehungen (Angebote, Leistungen, Lieferungen usw.) des Auftragnehmers erfolgen ausschließlich auf Grundlage der als Anlage beigefügten AGB und gelten als Vertragsbestandteil. Sie gelten durch die Auftragserteilung und der Bestätigung als vereinbart und gelten hiermit für alle künftigen Aufträge. Die vorliegenden Bedingungen können jederzeit auf der Website des Auftragnehmers unter www.savservice.de eingesehen, gespeichert und ausgedruckt werden. Auf Wunsch werden diese auch zugeschickt.


 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok